zurück in deine Kraft

Inspiration  Motivation  Begleitung

 

Marina Bär Selbstleuchten · Life Coach · Pädagogin

Einzelcoaching · Gruppen · Kurse · Naturerlebnisse

Selbsterfahrung · Selbsterkenntnis · Selbstverwirklichung

zurück in deine Kraft

Inspiration  Motivation  Begleitung

 Marina Bär Selbstleuchten ·
Life Coach · Pädagogin

Einzelcoaching · Gruppen ·
Kurse · Naturerlebnisse

Selbsterfahrung · Selbsterkenntnis ·
Selbstverwirklichung

Über mich

Hier erfährst du ein paar Dinge über mich: Auffallend an mir ist mein Lachen, mein waches Bewusstsein und meine Tiefgründigkeit. Ich bin sehr direkt, nenne die Dinge beim Namen. Die Erforschung des Bewusstseins zieht mich magisch an. So habe ich einen Grossteil meines Lebens damit verbracht, mich hingebungsvoll mit mir selbst zu befassen und mein Sein akribisch zu reflektieren. Schon früh erkannte ich, dass ich mich begreifen muss, um die Welt zu begreifen.

 

Sei du die Veränderung, die du in der Welt sehen willst.

(Mahatma Gandhi)

Über mich

mein Bild

Meine Verbindung zu den feinstofflichen Ebenen ist stark. Um diesen Energien und dem höheren Bewusstsein einen Ausdruck auf dieser Erde geben zu können, braucht es Erdung. Da habe ich mir wohl einen guten Familiennamen ausgesucht 😉. Der Bär ist ein mächtiges Krafttier. Im Gegensatz zu früher gehe ich heute bewusster mit meiner Energie um. Es ist ein Genuss für mich, in der Stille einfach wahrzunehmen, was ist. Ich liebe die Natur, weil sie mich stärkt und ausgleicht. Ebenso wichtig ist Bewegung für mich. Mit der Zeit habe ich gelernt, im Chaos von Eindrücken Klarheit zu erkennen, mich auf das Wesentliche zu fokussieren und meine zahlreichen Ressourcen zu nutzen. Ich bin eine Meisterin darin, mit Gedanken und Zweifeln umzugehen und dabei in mein Vertrauen zu wachsen. Es hat lange gedauert, bis ich mich in meinem Körper annähernd sicher gefühlt habe. Dank intensiver Auseinandersetzung mit meiner Traumageschichte durfte ich ein umfassendes Verständnis für meine hochsensitiven Persönlichkeitsmerkmale entwickeln. Heute bin ich dankbar für meinen Weg.

Anderen mehr Glauben schenken als mir selbst

Obwohl ich schon immer einen guten Draht zu meiner Intuition hatte, wählte ich im ersten Teil meines Lebens, dieses innere Wissen zu ignorieren. Die Hartnäckigkeit dieses Musters hat mich ständig in meine Grenzen verwiesen und zum Verzweifeln gebracht. Es fiel mir wesentlich leichter Büchern, Autoritätspersonen, Konventionen, Regeln, Gedanken und anderen Menschen zu glauben, anstatt mir selbst zu vertrauen. Gleichzeitig hat das Anderssein den Wunsch dazuzugehören im Verlauf meines Lebens immer wieder getriggert. Bei der ganzen Anpassung hat mich meine Fremdorientierung schlussendlich so weit von mir getrennt, dass ich ausgebrannt bin.

Alles ist gut, wie es ist

Wäre ich doch bloss im Vertrauen geblieben, geduldiger mit mir gewesen und nicht ständig zurück in den Verstand geflitzt. Hätte ich doch mehr auf mein Bauchgefühl gehört, mein intuitives Wissen beachtet, mich mehr respektiert und gewürdigt. Wenn ich bloss früher damit aufgehört hätte, ständig an mir zu zweifeln… – Wer wäre ich dann? Nicht die, die ich jetzt bin. Dann wäre ich nicht annähernd so stark, wie mich mein Weg geformt hat. Meine innere Motivation wäre ein laues Flämmchen geblieben. Durch meine Erfahrungen hat sich dieses Fünklein zu einem mächtigen Feuer entwickelt. Dieses Feuer ist so hell, dass es alles Störende wegfegt und anderen den Weg leuchten kann. Erkannt habe ich das erst, nachdem ich das Wissen tief in meinen Zellen integriert habe. Ich musste es spüren, verkörpern und umsetzen. Die Ironie der Geschichte: Wissen bringt nichts, wenn man ihm kein Leben einhaucht und es nicht auf den Boden holt.

Jeder einzelne Schritt gehört zu meinem Weg, ist Ausdruck meiner Energie. Mein Weg macht mich zu der, die ich bin.

Krisen erachte ich als Chance für die persönliche Entwicklung. Durch sie bin ich jedes Mal mit etwas in Kontakt gekommen, was mich ein bisschen mehr vervollständigt hat. Ich habe gelernt, meinen Weg als den Richtigen zu erkennen. Wenngleich ich mir oft gewünscht hatte, dass mein Leben anders verlaufen wäre, so sehe ich heute die zugrundeliegende Struktur. Und die ist gewollt. Jeder einzelne Schritt hat zu meinem Weg gehört, ich bin nie von ihm abgekommen. Es sind nur die Zweifel, die mich etwas anderes glauben lassen und entsprechende Gefühle generieren. Ich bin überzeugt, dass es uns am meisten dient, wenn wir uns urteilslos annehmen und alles erlauben, womit wir konfrontiert sind. Auf diesem Weg können wir eines Tages auch unser Licht erlauben.

Entdecke, wer du wirklich bist

Nun stehe ich hier voller Freude, weil ich ganz viel zu geben habe und das mit dir teilen will. Geniesse die Inhalte dieser Seite, lasse dich von meinem Angebot und Ausdruck inspirieren und entdecke dabei deine eigenen Geschenke in dir. Ich unterstütze dich aus tiefster Überzeugung bei deinem Vorhaben.

Entdecke auch du, wer du wirklich bist! Verbinde dich mit deiner Kraft (mit deinem Körper, deiner Seele, deinem höheren Selbst, mit der Urkraft, dem Urlicht, der Quelle, Gott oder wie auch immer du es nennen magst) und bringe deine Gaben ein, indem du erlaubst so zu sein, wie du in jedem einzelnen Moment bist. Alles an dir ist okay! Jede Eigenart an dir ist willkommen. Stehe zu dir und übernehme Verantwortung für dich. Ich weiss, dass du die entsprechenden Potenziale in dir trägst. Und ich vertraue, dass du sie auf deine Art entfaltest, wenn du bereit dazu bist.

Ich trage dazu bei, dass die Menschen sich für ihre Potenziale interessieren, mit ihnen in Kontakt gehen, dabei in ihre Kraft hineinwachsen und sich selbst schätzen lernen. Dieser innere Frieden trägt dazu bei, dass sich die äussere Welt zum Positiven verändert. Wie innen, so aussen. Über mich erfährst du noch mehr, wenn du auf dieser Seite weiterliest. Falls du Fragen hast, darfst du dich gerne über das Kontaktformular bei mir melden.